Überall Zuhause - Leben und Reisen im Wohnmobil Leben unterwegs, neudeutsch 'Vanlife'.

0

Teppich im Wohnmobil verlegen

Die meisten Wohmobile haben heute ab Werk nur PVC verlegt. Das ist einfach zu reinigen, ziemlich wasserdicht, recht unempfindlich, aber eines nicht: gemütlich und schön an den Füssen. Man kann jetzt einen kleinen Teppich, einen Läufer, verlegen, dann wird es schöner, aber ein richtiger Teppich ist dann doch schöner und angenehmer. Im Mai bin ich das angegangen. Zuerst schreckt es...

0

Ich stehe in der Regel nur frei…

… weil mir Stellplätze nicht gefallen.. zu viele Leute, zu eng, zu voll… In der Natur ist es schöner, und wenn das nicht geht, findet sich immer ein anderes Plätzchen. Als Beispiel direkt in meiner Umgebung. Stellplatz an der Hochbrücke und gepflasterter Fläche. Auf der anderen Seite mit Grün und ansonsten der ziemlich gleiche Blick. Nur eben frei. Besagter Stellplatz,...

0

Ein neuer Naviceiver / Moniceiver

Das bisherige Autoradio, ein Tristan Auron BT2D7013C Autoradio + DAB300+ Box 6,5”  welches bisher seine Dienste tat, wurde jetzt ersetzt. Grund war die unzufriedenstellende Qualität von der technischen Seite her. Es lief, aber die Navisoftware stürzte regelmäßig ab, das Hochfahren dauerte gefühlte Ewigkeiten, der Klang war nicht sehr gut und die Oberfläche sehr gewöhnungsbedürftig mit ihren bunten Bilchen, die dazu noch...

0

Besserer Klang im Ducato

Der Klang im Ducato ab Werk ist vorhanden, als mehr würde ich es nicht bezeichnen. Angenehm ist er aber nicht. Zu blechern, kaum Höhen und Bass ist so gut wie nicht vorhanden. Da ich ein wenig vom PKW verwöhnt bin, wurde es jetzt dann mal Zeit, den Klang ein wenig zu verbessern. Der Zubehörhandel bietet dafür passende Lautsprechersets an, die...

Platz in der Tür nutzen 0

Platz in der Tür nutzen

Habt ihr so etwas auch? Eine Vertiefung in der Tür, dort, wo wohl ein Fenster wäre, wenn man es mitbestellt. Den Platz wollten wir sinnvoller nutzen. Bei Amazon fanden wir dies, leider haben wir keinen Link zur Hand. Befestigt mit selbstklebenden Handtuchhaken.

5

Lithiumbatterie im Selbstbau

Vorab: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es lebensgefährlich sein kann, mit Hochstromakkus zu arbeiten. Jeder der  mit und an diesen Akkus arbeitet, macht dies auf eigene Gefahr! Wir hatten im PeBe-Mobil eine AGM-Batterie mit 80Ah ab Werk. Das ist nicht viel, reichte uns für 1 1/2 Tage im Winter, und da wird es schon sehr knapp, immer ein Auge auf den Batteriecomputer. Das...

Ein Ladebooster muss her 2

Ein Ladebooster muss her

Die erste Anschaffung für das PeBe-Mobil: ein Ladebooster. Die Lichtmaschine kann in aller Regel die Aufbaubatterie nicht voll aufladen, da diese mit der Starterbatterie zusammengeschaltet ist während der Fahrt. Und da die Starterbatterie meist nur wenig entladen ist, ist diese auch schneller voll und dann regelt die Lichtmaschine die Leistung herunter, um Kraftstoff zu sparen. Folge: Die Aufbaubatterie kann nicht...

0

Das Überallzuhause-Mobil

Das Überallzuhause-Mobil ist nichts besonderes. Ein ganz gewöhnlicher Knaus Sky Traveller 500D aus dem Jahr 2015. Knackige 5,61m kurz, aber sogar mit einem Raumbad und für die Größe erstaunlich viel Stauraum. Ich liebe es, gerade weil es so kurz ist und uns auch in Städten entspannt fahren lässt. Ein Dickschiff wäre nichts für mich, und seien wir mal ganz ehrlich:...